1. Möhnen-Flohmarkt mit Unterstützung von oben!


Bei dem guten Zeck (die Einnahmen aus Standgebühren und Verpflegung fließen in unsere Jugend-Arbeit) hatte wohl auch Petrus ein Einsehen:

Trotz anders lautender Vorhersagen hatten wir kein Regen und schon gar kein Gewitter! 

Und so konnten die Flohmarkt-Besucher bei Sonnenschein ihre Schnäppchen aussuchen. Und es gab an den gut 60 Ständen viel Auswahl: Von Kostümen über Klamotten und Kinderspielzeug bis hin zu Krimskrams jeder Art. Und hungrig musste auch keiner nach Hause gehen, ob Kuchen oder Bratwurst, auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt...

Danke an unsere Geschäftsführerin Cäcie, die den Flohmarkt mit allem Drum und Dran organisiert hat; danke an die vielen Möhnen, die im Hintergrund gemeinsam den Flohmarkt gewuppt haben;  danke an alle, die sich mit einem Stand beteiligt haben und natürlich danke an alle, die unseren Flohmarkt besucht haben!

Das wird bestimmt nicht der letzte Möhnen-Flohmarkt gewesen sein!

Flohmarkt1

O-Ton eines Flohmarkt-Teilnehmers:
"... Toll, die Organisation vom Flohmarkt. Vielleicht ein bißchen mehr Werbung lmachen. Sind nächstes Jahr gerne wieder dabei. PS: Den Einfluss zu Petrus hätte ich auch gerne! ..."